South Polar in der Sibilla-Egen-Schule

Ausstellung mit Fotografien aus der Antarktis von Achim Köpf 
Flyer South Polar
Im Rahmen des Elternabends an der Sibilla-Egen-Schule wurde am Donnerstag, 25. Oktober 2012, die Ausstellung „South Polar - Fotografien aus der Antarktis“ eröffnet. Die Ausstellung des renommierten Schwäbisch Haller Fotografen Achim Köpf - er hat bereits vielfach nationale und internationale Preise gewonnen - zeigt beeindruckende Tier- und Landschaftsfotografien einer Reise zum Süd-Polarkreis. Aufnahmen von Pinguinen, Robben und Eisbergen in fantastischem Licht faszinieren den Betrachter.
Bei der Vernissage für Schüler und Schülerinnen am Freitag gab Hans A. Graef, ehemaliger Lehrer an der Sibilla-Egen-Schule, im Gespräch mit Achim Köpf eine Einführung in die Ausstellung.
Köpf, Graef und koepfweb.de Graef und Köpf im Gespräch
Hans A. Graef (re.) bei seiner Einführung, verbunden mit dem Hinweis auf die Internetseite koepfweb.de des ausstellenden Künstlers. Fachlicher Austausch zwischen Graef und Köpf über die Qualität seiner Bilder und den aufwendigen Entstehungsprozess.
Braun, Köpf, Hanschke, Graef
Die Akteure der Vernissage (v. l. nr.): Claudia Braun, an der Sibilla-Egen-Schule für Kunst und Kultur zuständig, Achim Köpf, Marliese Hanschke, Schulleiterin, und Hans A. Graef.


Home


Seitenanfang
Stand: 2012-11-02
Fotos: J. Gierich
Text: C. Braun
Letzter Bearbeiter: GiJ
Datei: schule/2012-13/2012-10-19_koepf/vernissage.htm