Kunst in der Schule:
Ausstellung „Malerei“
mit Bildern von Gertrud Schneider


Am Klassenpflegschaftsabend der Sibilla-Egen-Schule wurde die neue Kunstausstellung „Malerei“ mit Bildern der Stuttgarter Künstlerin Gertrud Schneider eröffnet.

Gertrud Schneiders Bilder sind überwiegend abstrakt und von einem lebendigen Zusammenspiel zwischen Farbe und Struktur geprägt. Neben Öl- und Acrylfarbe verwendet die Künstlerin auch Materialien wie Sand oder Bitumen. „Figürliches, Wirkliches und Unwirkliches sollen gespürt und durch die eigene Vorstellung erklärt werden“, sagt Gertrud Schneider.
Die Ausstellung kann noch bis 22. Januar 2016 an der Sibilla-Egen-Schule im Berufsschulzentrum zu Schulöffnungszeiten besichtigt werden.

Schneider und Braun im Gespräch

Vor dem Gemälde Magic Moment unterhalten sich Gertrud Schneider (links) und die Kulturbeauftragte der Sibilla-Egen-Schule, Claudia Braun, über Themen und Maltechnik der Künstlerin (Foto: J.Gierich).


Home
Home

Top
Seitenanfang