Spende für das Sonnensegel

Die VR Bank Schwäbisch Hall hat 2250 Euro für das Sonnensegel auf dem Pausenhof der Sibilla-Egen-Schule gespendet. Der bei den Schülerinnen und Schülern beliebte Platz kann mit dem neuen Sonnenschutz nun auch für Unterricht im Freien oder schulische Veranstaltungen genutzt werden.

Auch im Jahr 2019 verzichtete die VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim eG auf Weihnachtsgeschenke und spendete dafür 108.780 EUR an 98 Vereine und Institutionen in der Region, unter anderem auch an die Sibilla-Egen-Schule.

Am Donnerstag, 12. Dezember 2019, lud die VR Bank wieder zur großen Spendenübergabe „Spenden statt Schenken“ für das 2. Halbjahr 2019 ein.

„Mit einer breiten Unterstützung für das Vereinsleben, für kulturelle Projekte und für soziales Engagement stehen wir für unsere Region ein“ so der Vorstandsvorsitzende der VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim Eberhard Spies. „Diese soll weiter lebendig, lebenswert und erfolgreich sein. Ein breit verteiltes Sponsoring, Spenden, umfangreiche Fördermaßnahmen unserer VR Bank-Stiftung und die zweckgebundenen Erlöse aus dem Gewinnsparen ermöglichten diese Stärkung heimischer Kommunen, Institutionen, Schulen und Kindergärten ebenso wie Vereine und soziale Einrichtungen. Wir verdienen hier unser Geld und sehen uns als einen Teil der Region. In unserem Geschäftsgebiet liegen die Wurzeln unseres Erfolgs. Deshalb möchten wir möglichst viel unseres Erfolges direkt in die Region zurückfließen lassen“.

Spendenübergabe

Bei der Spendenübergabe am 12. Dezember 2019 (v.l.n.r.): Schulleiterin Marliese Hanschke, Schülersprecher Moritz Niebel, ÖPR-Vorsitzende Alexandra Hey, Matthias Schwarz, Regionalmarktleiter West der VR Bank.


Home


Seitenanfang
Stand: 20-01-24
Letzter Bearbeiter: GIJ. (Text aus einer Pressemitteilung der VR Bank; verändert)
Datei: schule/2019-20/19-12-12/vrbankspende.html