Ernährungslehre und Chemie
in der Sibilla-Egen-Schule

Ernährungslehre und Chemie sind zwei Fächer, die in unseren verschiedenen Schularten mal eigenständig, mal in Kombination miteinander auftreten.

"Ernährung und Chemie" ist das Profilfach des Ernährungswissenschaftlichen Gymnasiums (EG)

Sind Sie naturwissenschaftlich interessiert und haben keinen allzu großen Respekt vor Chemie, dann ist das EG genau das richtige Gymnasium für Sie! Schauen Sie sich an, was EG-Schüler und Schülerinnen Ihnen über das EG erzählen und zeigen können: (Das Video dauert 2:23)

Ein paar Hinweise zu dem interessanten Unterrichtsstoff:
  • In der Eingangsklasse (Klasse 11) werden die Grundlagen in anorganischer Chemie und Ernährungslehre gelegt.
  • In der Jahrgangsstufe 1 (Klasse 12) werden die wichtigsten Stoffgruppen der organischen Chemie behandelt und die Nährstoffe Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße chemisch besprochen. Daran schließt sich die Behandlung der biochemischen Stoffwechselwege im Organismus an.
  • In der Jahrgangsstufe 2 (Klasse 13) werden Stoffwechselentgleisungen bzw. Krankheiten angesprochen, z. B. Adipositas (Fettsucht) oder Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit).

Vollwerternährung - grundlegende Informationen

Die Präsentation der Ernährungslehre und Chemie am Tag der Offenen Tür im Oktober 2005.



Home


Seitenanfang
Stand: 2018-09-21
Letzter Bearbeiter: GiJ
Datei: schule/elch/index.htm