Freundeskreis der Sibilla-Egen-Schule Schwäbisch Hall

Gründung und Ziel

1999 wurde der "Freundeskreis der Hauswirtschaftlichen Schule Schwäbisch Hall" ins Leben gerufen. Nach der Vernissage der Ausstellung mit Bildern der "Gesellschaft für Kunst Hohenlohe", die musikalisch von einem Violintrio umrahmt wurde, trafen sich viele Ehemalige, Freunde und Kollegen der Hauswirtschaftlichen Schule zur Gründungsversammlung.

Der Verein verfolgt das Ziel, die Gemeinschaft aller am Schulleben Beteiligten zu fördern, sei es durch Unterstützung von Schülerprojekten, Kontakte zu gesellschaftlichen Gruppen, durch Lehrerfortbildungen oder außerunterrichtliche Veranstaltungen. Der neue Förderverein soll das Schulklima und die Beziehungen zu Eltern und Ehemaligen pflegen. insbesondere liegen ihm Kontakte zu Personen aus Kultur und Wirtschaft am Herzen. Daher wird neben der Realisierung von Kunstausstellungen und Exkursionen die Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitisch zukunftsrelevanten Themen eine zentrale Rolle spielen. Ein gutes Beispiel war die Bildungskonferenz, die das Kollegium Anfang des Monats mit Unterstützung der IHK Heilbronn in einer Klausurtagung auf Burg Steinegg besuchte.

Schulleiter Rieger begrüßte zur Gründungsversammlung in den Räumlichkeiten der Hauswirtschaftlichen Schule zahlreiche "Ehemalige": Schülerinnen und Schüler, Eltern Lehrerinnen und Lehrer. Ausführlich wurde der neue Satzungsentwurf, der von Hans Graef vorbereitet wurde, beraten und angenommen.

Vorstand

s. Sonderseite

Kontakt

Kontakt über 0791 9551-30, Fax 9551-317 oder
E-Mail:

Wer Interesse an einer Mitgliedschaft hat, für den haben wir online die Beitrittserklärung bereitgestellt.



Home

Seitenanfang
Stand: 14-03-11
Letzter Bearbeiter: GiJ
Frühere Bearbeiter:
Nicole Preuhs (1999)
Datei: schule/fkreis/fkreis.htm